Favoriten für Mädchen, Mädchen für Favoriten

Eine Gruppe von BewohnerInnen aus Favoriten und im Bezirk tätigen LehrerInnen setzt sich für die Verbesserung der Freiraumsituation und Stärkung der Mädchen insbesondere in Innerfavoriten ein. Dadurch soll eine Erhöhung des Selbstbewusstseins von Mädchen und Gewaltprävention erreicht werden.

Unterstützt wird die Gruppe von der Bezirksvorstehung und im Besonderen von Herrn Bezirksvorsteherin-Stellvertreter Josef Kaindl, der Polizei Favoriten, der Volkshochschule Favoriten und vielen Dienststellen der Magistrate wie der MA48 oder der MA17.

 

Unsere Ziele sind:

 

  • Wahrnehmung von Mädchen im öffentlichen Raum fördern
  • Gestaltung des öffentlichen Raums durch Mädchen
  • Erhöhung des Selbstwertes von Mädchen durch die Wertschätzung ihrer Ideen.
  • Projekte zur Stärkung von Mädchen und deren Entwicklungschancen.
  • Zusammenarbeit mit Schulen, Kindergärten und Jugendtreffs
  • Konzentration auf Innerfavoriten da dort der Druck auf Freiräume besonders hoch ist – Gestaltung Reumannplatz  einbringen von Vorschlägen über einen Wettbewerb unter Favoritner Schülerinnen.
  • Start mit kleinen Projekten und Ausstellungen die sich vor allem auf Mädchen und deren Gestaltungsansätze beziehen.